Gesamtwertung Grimmingcup

Eines Vorweg: Wir danken dem Organisator  Huber Luki für die gute Idee und letztlich die Umsetzung. Nicht weniger als 30 Piloten hatten zumindest einen Wetungsdurchgang, bei dem sie in den Punkterängen lagen. Tatsächlich waren es deutlich mehr Teilnehmer und das nicht nur bei optimalen Wettervoraussetzungen.

Wir freuen uns schon jetzt auf den Grimming Cup 2018.

Zum Gesamtergebnis:

Wie sich schon nach den ersten Bewerben herausgestellt hat, sind nicht herausragende Einzelergebnisse, sondern die Bereitschaft auch an weniger guten Tagen zum Fliegen zu gehen, ein wichtiger Bestandteil zum Erfolg. Diese Tugend scheint derzeit der Jugend vorbehalten. Daher der Aufruf an die "erfahreren Piloten" für 2018. Nicht nur bei Hammerwetter an den Start.

Wir gratulieren unseren Siegern:

  1. Sebastian Pöchlauer
  2. Elias Otter
  3. Raphael Seebacher

1505630911

Katana in neuem Look 10.09.2017

Einmal mehr hat es sich gezeigt, dass die Luftfahrt ein Werbeträger mit Stil ist. Anhand unserer Katana wird dies deutlich gezeigt. Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren.
 

Ziellanden und Präzisionsflug 09.09.2017

Bei wunderbares Wetter kamen über 15 Teilnehmer zur letzten Veranstaltung des Grimmingcup, dem Ziellandebewerb. Gleichzeitig zeigten auch unsere Motorpiloten ihr Geschick beim Zeitflug mit einer abschließenden Ziellandung.
Beachtlich sind die Einzelergebnisse, wie z.B bei Ziellanden,bei der mit der Ka 8 ohne Bremse nur 0,44 m1 zum Zielpunkt gemessen wurden. Auch mehrere Ziellandungen (Aufsetzpunkt Hauptfahrwerk) mit dem Motorflugzeug innerhalb eines nur 5 m1 breiten Zielfeld zeugen von der großen Erfahrung der Piloten. Als Berufspilot setzte sich schließlich Huber Luki in beiden Bewerben durch.
 
Am Abend wurden dann mit feurigem Gulasch und einigen Brandlöschern die Tagessieger geehrt und gefeiert.
Wir danken den Organisatoren und freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung.
 

Dauerflug 26.8.2017

Nicht nur die ausgezeichneten Ergebnisse, auch die permanente Präsenz der Jugend bei den Einzelnen Bewerben gehört hervorgehoben. Müntefering Fin als Jüngster im Feld landete auf Platz 2 und wird für 2018 ein Geheimtipp für die vorderen Plätze.

Ziellanden 30.4.2017

Bei tollen Bedingungen haben sich 14 Teilnehmer gefunden und die KA 8 bis hin zu "PUNKTGENAU" auf das Zielfeld gesetzt. 
Danke an die Organisation und vor allem Danke an die zahlreiche Teilnahme.

Dauerflug 6.5.2017

Die Jugend greift an und gewinnt.
Sebastian Pöchlauer vor Raphael Seebacher. Beide haben die maximale Flugzeit von 8h 25 erreicht. Dieselbe Reihung nach 2 Bewerben auch in der Gesamtwertung. 
Gratulation, wenn das so weitergeht !!!

Streckenflug 27.5.2017

Angesagt war der Streckenflug. Bei bestem Flugwetter gingen 11 Piloten an den Start. Erstmals konnte die Erfahrung  gegen jungendlichen Ehrrgeiz punkten. Weiten von über 500 km wurden an diesem Tag geflogen. Nichts desto trotz bleibt Sebastian, der über 300 km unterwegs war an der Spitze der Gesamtführung.

Streckenflug 17.6.2017

Bei äußerst bescheidenen Bedingungen blieben die Favoriten aus taktischen Gründen  am Boden. Sie wussten warum !!
Somit gibt es nach dem heutigen Wertungstag keine Veränderung an der Spitze.
In Führung bleibt unangefochten Sebastian Pöchlauer 

Streckenflug 9.7.2017

Die Teilnehmer an der Front sind nur durch wenige Punkte getrennt - es bleibt weiter spannend.
Zu beachten ist , dass unsere jüngsten Piloten auch mit "Holz" eine gute Figur machen.
Gratulation zu den für diesen Tag beachtlichen Leistungen

Streckenflug 29.7.2017

Sebastian Pöchlauer hat seine Führung leicht ausgebaut und auch im Mittelfeld hat sich was getan.
In Insiderkreisen spricht man vom "ENNSTALER HOLZGESCHWADER", welches noch einen letzten Angriff starten will. 
Das war der letzte Strecktflugtag beim diesjährigen GrimmingCUP!